Allgemeine Fragen

Wer ist A21?

Wenn man mit den schrecklichen Statistiken über Menschenhandel konfrontiert wird, fällt es einem leicht zu sagen, dass "jemand" etwas dagegen tun sollte. Im Jahr 2007 erkannte A21 die Notwendigkeit dieser "jemand" zu sein und verpflichtete sich gegen diese Ungerechtigkeit des Menschenhandels zu kämpfen indem wir ein Leben nach dem anderen retten. Nach umfangreicher Recherche, Planung, Spendensammeln und Beziehungen aufbauen eröffneten wir Ende 2008 unser erstes Schutzhaus für Opfer von Menschenhandel in Thessaloniki, Griechenland.

Heute sehen wir einen weltweiten Bedarf, dass Opfer von Menschenhandel gerettet, wiederhergestellt und ihr Leben erneuert wird. Durch den wachsenden Bedarf haben wir 11 Büros in 10 Ländern eröffnet. Unsere Strategie basiert auf dem 4 Punkte Programm: Prävention, Schutz der Opfer, Strafverfolgung und Kooperation.

A21 steht für Abschaffung von Ungerechtigkeit im 21. Jahrhundert. Jeder kann Teil davon werden, jeder kann einen Unterschied machen.

 

Was ist der #WalkForFreedom?

Mit dem #WalkForFreedom wollen wir global mehr Aufmerksamkeit auf moderne Sklaverei lenken, Spenden sammeln und unserem Ziel, Menschenhandel zu unseren Lebzeiten abzuschaffen, einen Schritt näher kommen. Der dritte #WalkForFreedom wird weltweit am 15. Oktober stattfinden, um einzustehen für die 27 Millionen Männer, Frauen und Kinder, die immer noch in Gefangenschaft leben. Wenn wir uns an einem einzigen Tag zusammenschließen, erreichen wir nicht nur die Aufmerksamkeit unserer Städte, sondern wir machen gemeinsam einen weltweiten Unterschied.

Letztes Jahr fanden 200 Walks in 28 Ländern statt. Dieses Jahr möchte A21, eine Organisation, die sich global gegen Menschenhandel einsetzt, mit dem dritten #WalkForFreedom 2016 noch mehr Spenden sammeln und mehr Bewusstsein schaffen. 

 

Wie ist der #WalkForFreedom entstanden?

Einige unserer A-Teams und Unterstützer hatten bereits vorher Walks gestartet, aber den ersten globalen #WalkForFreedom gab es 2014.

Der erste globale Walk startete in Sydney in Australien, und ging von dort über Südafrika, Norwegen, Schweden, Deutschland, Frankreich, England, Kanada bis in die USA (um ein paar der Veranstaltungsorte zu nennen).

2015 gab es über 200 Walks in 28 Ländern und über 45 Millionen Menschen wurden über Social Media erreicht.

 

Wie kann ich mich engagieren für A21 und die Organisation nach dem #WalkForFreedom weiter unterstützen?

Der #WalkForFreedom ist nur der Anfang - es gibt viele Möglichkeiten, an der Seite von A21 für Freiheit zu kämpfen! Um nach dem Walk weiter ein Teil davon zu sein können Sie:

 

Wie sollte ich mich verhalten, wenn ich denke, dass jemand gerade ein Opfer von Menschenhandel wird?

Wenn Sie den Verdacht haben zu beobachten, dass jemand gerade Opfer von Menschenhandel wird wenden Sie sich bitte an die Polizei vor Ort (110) oder an das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen (08000/ 116 016). Wenn Sie in einem anderen Land sind, kontaktieren Sie dort die Polizei oder A21, wir geben Ihnen dann die entsprechende Nummer weiter.

 

Confirmation Message

 

 

 

 

 

 

 

  

Confirmation Message

üBER DEN WEG

Wie kann ich mich für einen Walk anmelden?

Sie können sich zum #WalkForFreedom anmelden, indem Sie auf den “Anmelden” Button auf unserer #WalkForFreedom-Webseite klicken und sich den am nächsten gelegenen Walk aussuchen.

 

Wie kann ich mich anmelden um einen Walk zu veranstalten?

Der offizielle Anmeldeschluss für Veranstalter war am 1. Juni. Finden Sie heraus, ob es bereits einen #WalkForFreedom in Ihrer Nähe gibt - falls nicht, können Sie über A21.org/WalkHost mehr über unsere „Proudly Supporting“- Walks herausfinden.

 

Gibt es eine Altersbegrenzung?

Nein! Man kann in jedem Alter am #WalkForFreedom teilnehmen! Wir von A21 glauben, dass sich jeder gegen Sklaverei einsetzen kann.

 

Wann werde ich genauere Informationen bekommen wie: wo kann man Parken, wie ist der Ablauf usw.?

Ihr #WalkForFreedom-Veranstalter vor Ort wird Ihnen alle Informationen eine Woche vor der Veranstaltung per E-Mail zusenden. Falls Sie aus irgendeinem Grund diese Informationen nicht erhalten, melden Sie sich bitte bei uns über info@a21.org.

 

Wie bekomme ich ein T-Shirt/ einen Schirm?

Sie können die offiziellen #WalkForFreedom T-Shirts über unseren Online-Shop bestellen, hier. Die #WalkForFreedom Schirme, die in den meisten deutschen Städten beim Walk getragen werden, sind jeweils vor Ort am Tag des Walk erhältlich.

 

Wie kann ich den Veranstalter kontaktieren wenn ich Fragen habe?

Ihre Veranstalter werden sich innerhalb von 2 Wochen nach Ihrer Anmeldung bei Ihnen melden, um sich vorzustellen und um eventuelle Fragen zu beantworten.

Wenn Sie nichts von Ihrem #WalkForFreedom-Veranstalter vor Ort hören, dann wenden Sie sich mit Ihren Fragen zum #WalkForFreedom an A21 über info@a21.org.

 

Gibt es einen Social Media Hashtag?

Der Hashtag für diese Veranstaltung ist #WalkForFreedom. Nach diesem Hashtag wird unser Social Media Team suchen, wenn sie nach Bildern zum posten suchen!

 Seien Sie abgesehen von der Lösung durch dieses Hashtag mit Bewusstsein zu verbreiten ! Wie, repost , teilen und das Wort aus , dass jeder kann ein Freiheits-Kämpfer sein !

 

Kann ich die #WalkForFreedom-Materialien in meine Muttersprache übersetzt haben?

Die #WalkForFreedom-Materialien sind erhältlich in Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Ukrainisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Bulgarisch, Griechisch, Thai, Norwegisch, Schwedisch und Polnisch. Leider können wir für 2016 keine weitere Sprache dazunehmen. Falls Sie Interesse an Walk-Material in den oben genannten Sprachen haben schreiben Sie bitte an info@A21.org.

Wenn Sie gerne Materialien in einer anderen Sprache hätten, übersenden Sie uns bitte das unterschriebene Formular zur Nutzung von Logos - dann können Sie diese gerne in Ihre Sprache übersetzen und formatieren.

 

Confirmation Message

 

 

 

 

 

 

 

   

Confirmation Message

beteiligung

Muss ich über Menschenhandel informiert sein um am Lauf teilzunehmen?

Nein! Während des #WalkForFreedom wird Informationsmaterial über Menschenhandel verteilt. Wenn Sie bisher noch nichts über Menschenhandel wissen, dann ist es unser Ziel, dass Sie an diesem Tag etwas darüber erfahren und letztendlich unsere Leidenschaft, etwas dagegen zu unternehmen, erleben und teilen.

 

Muss ich laufen können, um am Lauf teilnehmen zu können?

Absolut nicht! Hier bei A21 ist es nicht notwendigerweise das Laufen, sondern die Solidarität mit den weltweit 27 Millionen Betroffenen von Menschenhandel, was zählt.

 

Muss ich beim Walk dabei sein, um Teil davon zu sein?

Auch falls Sie selbst nicht bei einem #WalkForFreedom mitlaufen können, gibt es Möglichkeiten, Teil davon zu sein: Sie können darüber posten, Spenden sammeln, oder in Ihrem Umfeld mehr Bewusstsein für moderne Sklaverei schaffen. Oder Sie können ein #WalkForFreedom-T-Shirt über unseren Online-Shop kaufen und an diesem Tag tragen.

 

Wie kann mein Unternehmen Teil davon sein?

Es wäre großartig, Ihr Unternehmen dabei zu haben! Hier sind einige Ideen, wie Ihr Unternehmen Teil davon sein kann:

  • Schreiben Sie eine E-Mail an Partners@A21.org, um Informationen und Details zu bekommen, wie Sie ein Sponsor des WalkForFreedom sein können.
  • Organisieren Sie einen Fond, um den individuellen Spenden Ihrer Mitarbeiter zu entsprechen.
  • Ihre Arbeitnehmer können als Gruppe am #WalkForFreedom teilnehmen.
  • Stellen Sie eine Fundraising-Seite auf die Homepage Ihres Unternehmens.
  • Alles, was Ihre kreativen Mitarbeiter sich ausdenken!

 

Kann man mit Kinderwagen, Rollstuhl, Fahrrad oder Inline-Skates teilnehmen?

Obwohl wir alle Teilnehmer bitten, keine Fahrräder, Skateboards, City-Roller, Inline-Skates oder motorisierte Geräte mitzubringen, können natürlich Rollstühle (sowohl manuell betrieben als auch motorisiert) und Kinderwägen mitgebracht werden.

 

Können Tiere zum Walk mitgebracht werden?

Um die Sicherheit aller Teilnehmer zu garantieren, bitten wir Sie, keine Tiere zum #WalkForFreedom mitzubringen (mit Ausnahme von Blindenhunden).

 

Confirmation Message

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Confirmation Message

WALK tag fragen

Was soll ich mitbringen?

Bringen Sie Ihren #WalkForFreedom-Schirm mit und tragen Sie Ihr #WalkForFreedom T-Shirt (Kann je nach Stadt variieren; bitte fragen Sie Ihren Veranstalter vor Ort).

Bitte kleiden Sie sich komplett SCHWARZ!

Bringen Sie eine Wasserflasche mit.

Machen Sie viele Fotos um auf den Walk aufmerksam zu machen!

 

Gibt es Essen während des Walks?

Das wird an jedem Veranstaltungsort unterschiedlich organisiert. Bitte kontaktieren Sie dazu Ihren Walk-Veranstalter vor Ort.

 

Wie weit läuft man beim Walk?

Die Länge des Walks kann von Ort zu Ort variieren.

Fragen Sie bitte bei Ihrem #WalkForFreedom-Veranstalter vor Ort nach.

 

Was soll ich anziehen?

Am besten zum Wetter passende SCHWARZE Kleidung, die beim Laufen bequem ist. Tragen Sie Ihr #WalkForFreedom-T-Shirt, falls Sie eines gekauft haben. Falls nicht, tragen Sie einfach ein schwarzes T-Shirt. Bitte tragen Sie KOMPLETT SCHWARZE KLEIDUNG.

(Bitte stellen Sie sicher, dass auf der Kleidung keine großen Logos zu sehen sind.)

 

Findet der Walk bei schlechtem Wetter statt?

Grundsätzlich ja, außer wenn das Wetter eine Gefahr für die Teilnehmer darstellt. Aber diese Entscheidung liegt letztendlich bei Ihrem Walk-Veranstalter vor Ort.

Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall Ihren #WalkForFreedom-Veranstalter vor Ort.

 

Warum haben wir unseren Mund mit Klebeband zugeklebt?

Das schwarze Klebeband soll dazu dienen zu verdeutlichen, dass es heutzutage weltweit mehr als 27 Millionen Sklaven gibt, die nicht für sich selbst die Stimme erheben können. Das Ziel des #WalkForFreedom ist es, eine Stimme für diejenigen zu sein, die keine eigene Stimme haben.

 

Warum laufen wir in einer Reihe hintereinander?

Wir laufen in einer Reihe, weil das Einheit ausdrückt. Wir sind Teil von etwas viel Größerem als wir selbst.

 

Warum ziehen wir uns komplett schwarz an?

Schwarz ist ein wesentlicher Bestandteil des #WalkForFreedom-Logos.

 

Confirmation Message

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Confirmation Message

ANMELDUNG fragen

Muss ich mich im Voraus anmelden?

Man sollte sich am Besten im Voraus anmelden, aber die Anmeldung ist auch noch am Tag des Walks direkt vor Ort möglich.

 

Ich hatte mich letztes Jahr für den Walk angemeldet. Muss ich mich dieses Jahr wieder anmelden?

Ja! Da wir dieses Jahr mit einem anderen Anmeldesystem arbeiten, bitten wir Sie, sich für den #WalkForFreedom 2016 anzumelden.

 

Gibt es eine Startgebühr?

An einigen Veranstaltungsorten wird eine Startgebühr erhoben. Bitte kontaktieren Sie für die Frage nach der Startgebühr Ihren Veranstalter vor Ort. Ansonsten entstehen Ihnen nur Kosten durch den Kauf eines #WalkForFreedom T-Shirts oder Schirms (Schirme nicht online, sondern nur vor Ort erhältlich).

 

Confirmation Message

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Confirmation Message

spenden fragen

Ist A21 eine gemeinnützige Organisation?

Ja, A21 ist eine gemeinnützige nichtstaatliche Organisation.

 

Wie werden die Spenden, die ich sammle verwendet?

Die Spenden, die wir erhalten, sind für uns entscheidende Mittel, um den Kampf gegen Menschenhandel in Europa, Asien, Afrika, Australien und Nordamerika weiterzuführen. Wir stellen sicher, dass die uns anvertrauten Mittel effektiv verwendet werden um Menschenhandel zu beenden.

Es ist festgelegt, dass 81-83 % jedes Dollars, den wir über Spenden erhalten, dafür verwendet werden, Betroffene zu betreuen und zu versorgen. Hier sind ein paar Beispiele, wie wir Betroffenen zur Seite stehen:

  • Zahnärztliche Versorgung
  • Arztbesuche
  • Hygiene
  • Bildung
  • Wiederherstellungsprogramme
  • Bekleidung
  • Alles, was sonst zu einem physischen und emotionalen Wohlbefinden nötig ist

Unsere Schutzhäuser bieten die wesentlichen Elemente der Grundversorgung, wie eine Unterkunft, Bekleidung, Körperpflegemittel, Betten, Essen, medizinische Versorgung, psychologische Betreuung, Freizeitaktivitäten, Sprachtraining, Lebensberatung, Rechtsbeistand und Hilfe bei der Zurückführung in das Heimatland der Betroffenen. Die durchschnittlichen Kosten für diese Art der Versorgung der Betroffenen liegen bei 120 US Dollar pro Kopf und pro Tag.

Unser Übergangsprogramm versorgt die Betroffenen mit Unterkunft, den nötigen Lebenshaltungskosten, Zugang zu medizinischer Versorgung, ebenso wie Betreuung und Beratung durch Sozialarbeiter und Psychologen. Wir bieten außerdem Bildungsstipendien, Ausbildung und Hilfe dabei, einen Arbeitsplatz zu finden. Die Kosten für diese Art der Unterstützung belaufen sich auf ungefähr 3.000 US Dollar pro Kopf und pro Jahr.

Unsere Rechtsabteilung bietet den von uns betreuten Geretteten Rechtsberatung, Betreuung und Vertretung vor Gericht. Wenn es die Umstände erfordern bieten wir auch Zeugenschutzprogramme. Die Kosten dafür, einen Menschenhändler in Griechenland vor Gericht zu bringen, belaufen sich auf ungefähr 2.200 US Dollar. Dies beinhaltet jedoch nicht die Kosten für Zeugenschutz, Vertretung vor Gericht, oder zusätzliche Gerichtskosten wenn der Täter sich entscheidet das Urteil anzufechten.

Die A21 Projektcenter benötigen Mittel für Einsätze, welche die Menschen erreichen sollen, die am meisten gefährdet sind und das größte Risiko haben. Außerdem werden damit Versorgungspakete mit Körperpflegemitteln und weiteren hilfreichen Artikeln für Betroffene von Menschenhandel in Untersuchungshaft finanziert. Die Spenden machen es A21 möglich, Betroffenen zu helfen indem wir über Beziehungen zu Regierungsbehörden, Krankenhäusern, und anderen Organisationen bei Fällen von Verdacht auf Menschenhandel eingreifen können. Diese Projektcenter stellen darüber hinaus Poster für Posteraktionen, Flyer und Aufklärungsprogramme bereit, mit denen Teams in die am meisten gefährdeten Gebiete in Osteuropa entsandt werden, um dort junge Frauen zu warnen und sie auszurüsten, damit diese nicht ein weiterer Punkt auf der Statistik werden. Die durchschnittlichen Kosten für eine Aufklärungskampagne, um 1.500 junge Menschen zu warnen, liegen bei 1.000 US Dollar.

In Australien, USA und in England verwendet A21 die Gelder um Bewusstsein zu schaffen und für weitere Spenden zu werben. Auch der administrative Bereich und die Arbeit in den Büros in Griechenland, Ukraine und Bulgarien werden damit unterstützt. Die große Mehrheit unseres Teams besteht aus ehrenamtlichen Mitarbeitern, wodurch die Verwaltungskosten auf einem Minimum gehalten werden.

Jeder Mensch, der aktuell von Menschenhandel betroffen ist, sollte einen Ausweg aus dieser Situation haben, und jeder Menschenhändler sollte strafrechtlich verfolgt werden. Auch wenn es einen sehr hohen finanziellen Aufwand bedeutet, in Europa Freiheit zu bringen, bedeutet das nicht, dass wir deshalb die Menschen, die sich in diesem Bereich der Welt in Gefangenschaft befinden, einfach vergessen. Ihre Freiheit ist jede Investition wert!

Mit den bisherigen Ressourcen kann A21 nur einem Bruchteil der Menschen helfen, die aktuell so dringend Freiheit brauchen. Unsere Vision ist es, jedem einzelnen Opfer zu helfen, das Hilfe braucht. Nur durch Ihre Unterstützung kann dieses Ziel Realität werden.

 

Wie kann ich spenden?

Monatliche und einmalige Spenden können mit Ihrer Kreditkarte oder Bankkarte über unsere Website gemacht werden, hier. Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte eines unserer Büros, hier.

Sie können aber nicht nur online spenden, sondern es gibt noch weitere Möglichkeiten, einmalig und monatlich zu spenden.

Per Scheck: Bitte stellen Sie den Scheck auf "The A21 Campaign" aus. Unsere Adressangaben finden Sie hier.

Per Lastschrift: Bitte kontaktieren Sie das nächstgelegene A21-Büro, hier, um unsere Bankverbindung zu erhalten. Sie können einmalig oder monatlich spenden per Lastschrift, Dauerauftrag oder per direkte Einzahlung bei Ihrer Bank.

 

Können die Spenden von der Steuer abgesetzt werden?

Ja. A21 arbeitet unter drei Körperschaften um Spenden zu ermöglichen und entsprechend Spendenquittungen auszustellen.

Wenn Sie in Form von Amerikanischen Dollars (USD) spenden, wird die Transaktion vollzogen zwischen dem Spender und der The A21 Campaign Inc, eine gemeinnützige Organisation in den Vereinigten Staaten von Amerika, steuerbefreit nach Sektion 501(c)(3) der Abgabenordnung der USA. Unsere Steuer ID ist 263442008. In den USA ist es gesetzlich erlaubt, Spenden von der Steuer abzusetzen.

Wenn Sie in Form von Australischen Dollars (AUD) spenden, wird die Transaktion vollzogen zwischen dem Spender und der The A21 Campaign Limited, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Australien und eingetragener Empfänger von abzugsfähigen Zuwendungen. Unsere Steuer ID ist 25135595578. In Australien ist es gesetzlich erlaubt, Spenden in Höhe von 2 Dollar und mehr von der Steuer abzusetzen.

Wenn Sie in Form von Britischen Pfund (GBP), Euros (EUR), oder Norwegischen Kronen (NOK) spenden, wird die Transaktion vollzogen zwischen dem Spender und der The A21 Campaign Limited, eine private Gesellschaft mit beschränkter Haftung und eine in England und Wales eingetragene Wohltätigkeitsorganisation. Die Wohltätigkeitsorganisation ist unter der Nummer 1140754 registriert. Im Vereinigten Königreich ist es gesetzlich erlaubt, einen Teil der Spenden erstattet zu bekommen in Form von "gift aid" (anzugebende "Gift Aid"-Nummer: XT29794). The A21 Campaign Limited ist auch in Schottland als Wohltätigkeitsorganisation registriert (unter der Nummer SC043081).

In Griechenland ist A21 registriert als gemeinnützige Organisation durch den Obersten Gerichtshof in Griechenland, 1527/14/4/2008 (A.P. 4002/41/AS 1129A).

Bitte beraten Sie sich mit Ihren persönlichen Beratern in den rechtlichen und steuerlichen Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Spende. Die Frage, ob ein Anspruch auf eine Spendenquittung von einer der drei oben genannten Körperschaften besteht für ein anderes Land als eines, in welchem die Körperschaften registriert sind, sollte in Rücksprache mit Ihrem Rechtsberater, Steuerberater oder Finanzberater erörtert werden. Keiner der Inhalte dieser Website oder jegliche hier verfügbare Dokumente, Anhänge oder Links: (a) sollte als Rechts-, Steuer, oder Finanzberatung betrachtet werden, und (b) ist dafür gemacht oder geschrieben zur Verwendung, und darf nicht verwendet werden mit dem Ziel dadurch in Verbindung mit dem Steuerrecht stehende Strafen zu vermeiden.

 

Kommt es beim Spenden-sammeln darauf an, wie weit ich laufe?

Das könnten Sie als Ihre persönliche Fundraising-Aktion starten, aber beim #WalkForFreedom ist die Länge jedes Walks durch den jeweiligen Organisator vor Ort vorher festgelegt.

  

Kann ich auch Spenden sammeln, wenn ich nicht am Walk selbst teilnehmen kann?

Natürlich! Auch wenn Sie nicht selbst beim #WalkForFreedom teilnehmen, können Sie dennoch einen Unterschied im Leben der Betroffenen von Menschenhandel machen. Um eine eigene Fundraising-Seite zu starten, klicken Sie bitte hier.

 

Welche Unterstützung bekomme ich dabei?

Wenn Sie eine eigene Fundraising-Seite erstellen und die Veranstaltungsreihe "Walk For Freedom" auswählen werden Sie unser Fundraisingpaket erhalten sowie die Updates rund um das Spendensammeln.

 

Welchen Unterschied macht es, Spenden zu sammeln?

Die Spenden, die wir erhalten, machen einen wesentlichen Unterschied im Kampf gegen Menschenhandel in jedem der Länder, in denen wir arbeiten. Wenn Sie an A21 spenden, tragen Sie zu unserer globalen Strategie bei, Opfer von Menschenhandel zu betreuen und wiederherzustellen, Täter strafrechtlich zu verfolgen und weltweit ein Bewusstsein zu schaffen für moderne Sklaverei, um ein paar Beispiele zu nennen.

Wenn Sie sich entscheiden, Spenden zu sammeln, dann leisten Sie damit einen wichtigen Beitrag zu der Strategie von A21, die auf vier Pfeilern basiert: Prävention, Schutz für Opfer, Strafverfolgung und Kooperation. Ihre Spenden ermöglichen es uns, Präventionsarbeit zu leisten und Menschen davor zu schützen, Opfer von Menschenhandel zu werden. Sie tragen genauso dazu bei, dass Betroffene und Überlebende geschützt und versorgt werden. Dies beinhaltet medizinische und zahnärztliche Versorgung, Wiederherstellung, Bildung, Ausbildung und alle anderen Elemente eines Nachbetreuungsprozesses. Sie machen durch Ihre Spenden außerdem möglich, dass A21 die Täter strafrechtlich verfolgt und sie einer gerechten Strafe zuführt.

Es wird immer das Ziel von A21 sein, Spenden dort anzubringen wo sie zu dem Zeitpunkt gerade am Meisten gebraucht werden. SIE machen Freiheit möglich, indem Sie dieses Jahr Spenden sammeln.

 

Confirmation Message

 

 

FÜR ALLE ANDEREN FRAGEN ODER MEHR INFORMATIONEN KONTAKTIEREN SIE BITTE info@a21.org

 

Confirmation Message